Inhaltsverzeichnis

Lfg. 2/18
7405 Biermann, Joep
MinPlus: Additiv für Sauergasabscheidung und Kesselschutz im Hochtemperaturbereich
MinPlus: Additive for hot acid gas clean-up and boiler protection
 
Das aus Reststoffen der Papierindustrie hergestellte Additiv MinPlus ist zum einen durch die mineralogische Schichtsilikat-ähnliche Struktur des enthaltenen Metakaolins charakterisiert, zum anderen durch einen hohen Anteil an reaktiven Kalziumverbindungen. Metakaolin verursacht eine Schmelzpunkterhöhung der Asche, was zur Verringerung von Kesselverschmutzung und Kesselanbackungen beiträgt. Aufgrund seiner feinen Körnung sorgt das Metakaolin zudem für eine hohe Chlor- und Schwefeleinbindungskapazität der im Additiv MinPlus vorliegenden Kalziumverbindungen, bei hohen Rauchgastemperaturen von typischerweise 900 bis 1.100 ⁰C. Die schnelle Umwandlung von im Additiv vorhandenem Kalziumkarbonat in Kalziumoxid sorgt für zusätzliche Reaktivität zur Einbindung von Chlor-, Schwefel- und Fluorverbindungen im heißen Rauchgas. Die kombinierte Verringerung von Kesselanbackungen bei gleichzeitiger Einbindung von sauren Komponenten aus dem heißen Rauchgas führt letztlich zur Verringerung von Korrosionserscheinungen an den heißen Kesselrohren, z.B. im Überhitzerbereich. Die Wirkung von MinPlus wurde in mehreren Müllverbrennungsanlagen in Deutschland, den Niederlanden und Großbritannien erprobt und nachgewiesen. In vielen Fällen ist die Verlängerung der Standzeit das für die Kunden vorrangige Ziel. Auch die Ersetzung von kostenintensiven konventionellen Additiven, die in der Rauchgasreinigung zum Einsatz kommen, ist für MVA-Betreiber relevant.
 
MinPlus additive produced from paper industry residues is characterized by a meta-kaolin based mineral -layered silicate- structure containing a high amount of reactive calcium compounds. The meta-kaolin provides melting point increase of ash compounds, which reduces boiler fouling and slagging. Together with its fine particle size, the meta-kaolin ensures a high chlorine and sulfur binding capacity by the calcium compounds present in the MinPlus additive at high flue gas temperatures of typically 900 to 1100 ⁰C. The swift conversion of calcium carbonate present in the additive into calcium oxide provides further reactivity for the capture of chlorine, sulfur, and fluorine compounds from the hot flue gas. The combined reduction of boiler fouling and the removal of acidic components from the hot flue-gas ultimately results in a reduction of the corrosion rate of the hot boiler tubes, such as in the superheater area. The impact of MinPlus has been tested and demonstrated in various waste incineration plants in Germany, the Netherlands, and Great Britain. In many of these applications, extending runtime is the most prominent issue for customers. The replacement of relatively expensive additives used for flue gas purification is another key driver.

High temperature – Boiler protection – Corrosion – Deposit – Flue gas – Control – Cleaning – Layered silicate – MinPlus
 Sachworte: Verbrennung, Verbrennungsanlagen
 
   
MinPlus: Additiv für Sauergasabscheidung und Kesselschutz im Hochtemperaturbereich
Freier Download für Abonnenten
Zum Login
Sie sind bereits Kunde? Dann loggen Sie sich bitte mit Ihrer myESV-Zugangskennung ein. Ihr Ticket erhalten Sie per E-Mail beim  Abo-Vertrieb oder per Fax unter 030/25 00 85-275.
Kauf für Nichtabonnenten
Dieses Dokument einzeln kaufen:
  • MuA_7405_022018
    (PDF | 32 Seiten)
Preis: € 15,95*)
Dokument in den Warenkorb legen

Wenn Sie kein Abonnent von Müllhandbuch sind, stehen Ihnen die Beiträge des Loseblattwerks einzeln zum Kauf zur Verfügung. Informieren Sie sich über das  Abonnement.

*) Der Preis beinhaltet bereits die gesetzliche MwSt. von 19%.
 
Die Angebote richten sich nicht an Letztverbraucher i. S. d. Preisangaben-Verordnung. Die als Nettopreise angegeben Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer.
 

© 2018 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen. Weitere Informationen

Verstanden