Inhaltsverzeichnis

Lfg. 2/17
5034 Zeschmar-Lahl, Barbara
Entsorgung von Altmedikamenten aus Haushalten in Deutschland – Stand 2017
Disposal of old medicines from households in Germany – as of 2017
 
Das Vorkommen von persistenten Pharmarückständen in Umweltmedien und im Trinkwasser ist ein Problem nicht nur in den Ländern, in denen ein Großteil der Produktion dieser Stoffe stattfindet (Indien und China), sondern auch in Europa. Eine effiziente Strategie zur Verminderung von Arzneimittel-Rückständen in Gewässern muss, so das Umweltbundesamt, Maßnahmen entlang des gesamten Lebenswegs von und vor allem den verantwortungsvollen Umgang mit Arzneimitteln (Human- und Tierpharmaka) umfassen. Dazu zählt auch die sachgerechte Entsorgung von Altmedikamenten aus privaten Haushalten. Der Beitrag gibt einen kurzen Überblick über die Problematik der Arzneimittelwirkstoffe und ihrer Rückstände in der Umwelt, über Erkenntnisse zum Verbraucherverhalten und über aktuelle Entsorgungsangebote und Empfehlungen zum Entsorgungsverhalten für Verbraucher. Die aktuellen Entsorgungsoptionen für Apotheken werden diskutiert. Mögliche Ansätze zur Minimierung des Eintrags von Arzneimittelwirkstoffen in den Wasserpfad werden vorgestellt. Der Beitrag endet mit der Forderung nach einer Einführung einer gesetzlich verankerten Pflicht zur Rückgabe an/Rücknahme in Apotheken mit Einbeziehung der Versandapotheken. Die Kostentragung sollte entsprechend dem Verursacherprinzip vor allem durch die Pharmaindustrie erfolgen.
 
The presence of persistent pharmaceutical residues in environmental media and drinking water is a problem not only in the countries where most of the production of these substances takes place (India and China), but also in Europe. Following the Federal Environment Agency, an effective strategy for the reduction of drug residues in the aquatic environment must include measures along the entire life cycle of active pharmaceutical ingredients (API) and, above all, the responsible use of medicines (for man and animals). This also includes proper disposal of old medicines from private households. The paper provides a brief overview of the problems of medicinal products and their residues in the environment, information on consumer behavior, current disposal options and recommendations for the disposal behavior for consumers. The current disposal options for pharmacies are discussed. Possible approaches for minimizing the introduction of drugs into the water path are presented. The contribution ends with the demand for an introduction of a statutory obligation to return / take back in pharmacies, including the shipping pharmacies. Costs should be borne in particular by the pharmaceutical industry according to the polluter pays principle.

wastewater – old medicine – pharmacy – sewage treatment plant – MBT – take back system
 Sachworte: Abwasser, AbwasserbehandlungAltmedikamenteKläranlageMechanisch-biologische Abfallbehandlung, -behandlungsanlagen (MBA)
 
   
Entsorgung von Altmedikamenten aus Haushalten in Deutschland – Stand 2017
Freier Download für Abonnenten
Zum Login
Sie sind bereits Kunde? Dann loggen Sie sich bitte mit Ihrer myESV-Zugangskennung ein. Ihr Ticket erhalten Sie per E-Mail beim  Abo-Vertrieb oder per Fax unter 030/25 00 85-275.
Kauf für Nichtabonnenten
Dieses Dokument einzeln kaufen:
  • MuA_5034_022017
    (PDF | 30 Seiten)
Preis: € 15,95*)
Dokument in den Warenkorb legen

Wenn Sie kein Abonnent von Müllhandbuch sind, stehen Ihnen die Beiträge des Loseblattwerks einzeln zum Kauf zur Verfügung. Informieren Sie sich über das  Abonnement.

*) Der Preis beinhaltet bereits die gesetzliche MwSt. von 19%.
 
Die Angebote richten sich nicht an Letztverbraucher i. S. d. Preisangaben-Verordnung. Die als Nettopreise angegeben Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer.
 

© 2018 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen. Weitere Informationen

Verstanden