Inhaltsverzeichnis

Lfg. 2/17
7404 Fuchs, Christian; Tabaries, Frank; Siret, Bernard
Selektive katalytische Reduktion (SCR) für die NOx-Minderung
Selective Catalytic Reduction (SCR) for NOx Abatement
 
Bei der Verbrennung eines Brennstoffs wie Kohle, Heizöl, aber auch Restabfall, werden Stickoxide (NOx) gebildet, vorwiegend Stickstoffmonoxid (NO) und Stickstoffdioxid (NO2). Gleichzeitig entstehen andere Schadstoffe bzw. werden freigesetzt, wie Chlorwasserstoff, Schwefeldioxid, Schwermetalle, Staub und Dioxine/Furane. Deren Anwesenheit muss unter anderem bei der Auswahl des geeigneten Reduzierungsverfahrens für Stickoxide mit berücksichtigt werden. Unterschiedliche Schadstoffe erfordern teilweise unterschiedliche Randbedingungen zur Abscheidung, die wiederum die NOx-Abscheidung und die Katalysatorfunktion beeinflussen können. Als Beispiele sind hier SOx und Quecksilber zu nennen, die ein spezielles, leider sehr enges Temperaturfenster für die Reduktion erfordern, oder Komponenten wie Phosphor, Arsen oder einige Alkaliaerosole, die zur Katalysatorvergiftung führen können. Der Artikel beleuchtet verschiedene Aspekte der Katalysatortechnik zur Minderung von Stickoxidemissionen, den Stand der industriellen Verfügbarkeit, die letzten Entwicklungen und gibt einen Ausblick auf die möglichen weiteren Fortschritte.
 
Incinerating fuels like coal, oil, but also household waste leads to the formation of nitrogen oxides (NOx), mainly nitrogen monoxide (NO) and nitrogen dioxide (NO2). At the same time other pollutants are created or released, like hydrochloric acid, sulphuric acid, heavy metals, dust and dioxins/furans. They have to be considered when determining the most advantageous nitrogen oxide reduction process. The variety of pollutants stipulates also a variety of conditions for reduction, which is directly influencing the NOx reduction and the function of the catalyst. As examples, we mention the reduction of SOx and mercury, which require a specific, unfortunately very narrow temperature range, or components like phosphorous, arsenic or alkali aerosols, which are leading to catalyst poisoning. The article is putting light to all these aspects of catalyst technology, nitrogen oxide reduction and today’s industrial status, latest developments and a glance into future innovation.

SCR – katalytisch – Katalysator – Ammoniakschlupf – Entstickung
 Sachworte: Verbrennung, Verbrennungsanlagen
 
   
Selektive katalytische Reduktion (SCR) für die NOx-Minderung
Freier Download für Abonnenten
Zum Login
Sie sind bereits Kunde? Dann loggen Sie sich bitte mit Ihrer myESV-Zugangskennung ein. Ihr Ticket erhalten Sie per E-Mail beim  Abo-Vertrieb oder per Fax unter 030/25 00 85-275.
Kauf für Nichtabonnenten
Dieses Dokument einzeln kaufen:
  • MuA_7404_022017
    (PDF | 24 Seiten)
Preis: € 12,97*)
Dokument in den Warenkorb legen

Wenn Sie kein Abonnent von Müllhandbuch sind, stehen Ihnen die Beiträge des Loseblattwerks einzeln zum Kauf zur Verfügung. Informieren Sie sich über das  Abonnement.

*) Der Preis beinhaltet bereits die gesetzliche MwSt. von 19%.
 
Die Angebote richten sich nicht an Letztverbraucher i. S. d. Preisangaben-Verordnung. Die als Nettopreise angegeben Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer.
 

© 2018 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen. Weitere Informationen

Verstanden