Inhaltsverzeichnis

Lfg. 6/05
8351.02 Zehl, Gerald
Verwertung von FCKW durch chemische Konvertierung zu ozonunschädlichen Fluorkohlenwasserstoffen
 
Chlorhaltige Altkältemittel (FCKW) werden katalytisch zu ozonunschädlichen Fluorkohlenwasserstoffen(HFKW) gewandelt. HFKW werden als Bestandteile alternativer Kältemittel wieder in der Industrie eingesetzt. Damit werden FCKW nicht nur umweltverträglich und wirtschaftlich entsorgt, sondern zugleich als Rohstoffe genutzt. Erlöse resultieren aus der Entsorgung von FCKW und dem Verkauf der Produkte. Das Verfahren benötigt als Hilfsstoffe nur Wasserstoff und den Katalysator. Es genügt allen Anforderungen des Abfall- und des Chemikalienrechts.
 Sachworte: FCKW(-Entsorgung)
 
   
Verwertung von FCKW durch chemische Konvertierung zu ozonunschädlichen Fluorkohlenwasserstoffen
Freier Download für Abonnenten
Zum Login
Sie sind bereits Kunde? Dann loggen Sie sich bitte mit Ihrer myESV-Zugangskennung ein. Ihr Ticket erhalten Sie per E-Mail beim  Abo-Vertrieb oder per Fax unter 030/25 00 85-275.
Kauf für Nichtabonnenten
Dieses Dokument einzeln kaufen:
  • MuA_8351.02_062005
    (PDF | 17 Seiten)
Preis: € 10,06*)
Dokument in den Warenkorb legen

Wenn Sie kein Abonnent von Müllhandbuch sind, stehen Ihnen die Beiträge des Loseblattwerks einzeln zum Kauf zur Verfügung. Informieren Sie sich über das  Abonnement.

*) Der Preis beinhaltet bereits die gesetzliche MwSt.
 
Die Angebote richten sich nicht an Letztverbraucher i. S. d. Preisangaben-Verordnung. Die als Nettopreise angegeben Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer.
 

© 2022 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de