Inhaltsverzeichnis

Lfg. 1/14
7005 Stengler, Ella
Waste-to-Energy in Europa
Waste-to-Energy in Europa
 
Der Beitrag zeigt die Entwicklung der europäischen Abfallverbrennung (Waste-to-Energy, WtE) als festen Bestandteil eines integrierten Abfallbewirtschaftungssystems, beleuchtet die europäische Rechtslage und gibt einen Ausblick auf weitere Entwicklungen und Kapazitäten. WtE hilft, zusammen mit dem Recycling, die mancherorts in Europa noch sehr hohe Abhängigkeit von der Deponierung und gleichzeitig vom Import (teurer und endlicher) fossiler Brennstoffe zu reduzieren. Die lokale Energieversorgung durch dezentrale WtE-Anlagen trägt zur Energieversorgungssicherheit in Europa bei, mindert Treibhausgasemissionen durch die Substitution fossiler Brennstoffe und die Reduzierung der Deponierung und trägt damit zum Klimaschutz bei. Aus den Schlacken der Abfallverbrennung werden Metalle recycelt, der mineralische Rest kann als Zuschlagstoff im Straßenbau verwendet werden. Die europäische Gesetzgebung hat wesentlich zur positiven Entwicklung von WtE und der Abfallwirtschaft insgesamt beigetragen, sollte aber auch bei den anstehenden Novellierungen des EU-Abfallrechts und Energierechts ehrgeizig vorgehen. Insbesondere sollte die Deponierung von recycelbaren und brennbaren Abfällen (Schritt für Schritt) beendet und den Potenzialen der Wärme- und Kältegewinnung aus Abfall mehr Aufmerksamkeit entgegengebracht werden.
 
This paper describes the development of European waste incineration (Waste-to-Energy WtE) as an essential part of an integrated waste management system. It presents the European legal framework and gives an outlook on further developments and capacities. Some regions of Europe are still highly dependent on landfills and at the same time import (expensive and limited) fossil fuels. WtE helps, along with recycling, to reduce both, dependence on landfills and imports of fossil fuels. The local decentralized energy supply by WtE plants contributes to energy security in Europe, reduces greenhouse gas emissions by replacing fossil fuels and diverts waste from landfills, and therefore contributes to mitigation of climate change. From the bottom ash from waste incineration metals are recycled; the mineral rest can be used as aggregates in road construction. European legislation has significantly contributed to the positive development of WtE and waste management in general, but also the forthcoming revision of EU waste and energy law should be ambitious. In particular, the landfilling of recyclable and combustible waste should be completely phased out (step by step) and more attention should be given to the potential of heating and cooling from waste.

End-of-Waste criteria – Energy Efficiency – Incineration – Landfill ban – R1 factor – Solid Recovered Fuels (SRF), Refuse derived fuels (RDF)
 Sachworte: AbfallwirtschaftDeponie, DeponierungEnergieverbrauchVerbrennung, Verbrennungsanlagen
 
   
Waste-to-Energy in Europa
Freier Download für Abonnenten
Zum Login
Sie sind bereits Kunde? Dann loggen Sie sich bitte mit Ihrer myESV-Zugangskennung ein. Ihr Ticket erhalten Sie per E-Mail beim  Abo-Vertrieb oder per Fax unter 030/25 00 85-275.
Kauf für Nichtabonnenten
Dieses Dokument einzeln kaufen:
  • MuA_7005_012014
    (PDF | 28 Seiten)
Preis: € 15,41*)
Dokument in den Warenkorb legen

Wenn Sie kein Abonnent von Müllhandbuch sind, stehen Ihnen die Beiträge des Loseblattwerks einzeln zum Kauf zur Verfügung. Informieren Sie sich über das  Abonnement.

*) Der Preis beinhaltet bereits die gesetzliche MwSt.
 
Die Angebote richten sich nicht an Letztverbraucher i. S. d. Preisangaben-Verordnung. Die als Nettopreise angegeben Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer.
 

© 2022 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de